Horizontale Flowpack Maschinen

Horizontale Schlauchbeutelmaschine (HFFS)

Schlauchbeutelmaschine (HFFS)

Hochleistungsverpackungsautomaten, bei denen aus einer Flachfolie ein Beutel produziert wird.

Maschinen dieser Art sind für den Nahrungsmittel- und Nichtnahrungsmittelmarkt bestimmt.

ULMA FR200 Flowpacker für Schalen und lose Produkte

ULMA FR 200 2016 PolytradeAuf zahlreiche Anfragen nach höherer Verpackungsleistung beim Einstiegsmodell ULMA Florida reagiert ULMA Packaging mit einem Modelwechsel. Ersetzt wird die sehr erfolgreiche Florida durch die verbesserte und überarbeitete Modellreihe ULMA FR 200. Merkmale der Baureihe sind ein noch stabilerer Rahmen, optional größere Siegelrollen in der Längssiegelung und ein optional mittels Servomotor angetriebenes Quersiegelwerkzeug. Mit dieser Konfiguration sind Verpackungsleistungen bis 50 m / Minute möglich.

Um den Anforderungen nach einer Budget-Maschine gerecht zu werden, folgt Ende 2017 der FR 200 die Baureihe ULMA FR 100.

 

ULMA Sienna Flowpacker für lose Produkte

SIENNA

Die ULMA SIENNA ist für das Verpacken von Produkten ohne Tray konzipiert . Durch die obenliegende Längssiegelnaht ist das Längssiegelwerkzeug vor Verschmutzungen und Wasser geschützt.
Das Produkt wird vom Zuführband direkt auf die Folie übergeben, wobei Beutellänge und Beutelbreite sehr variabel einstellbar sind, und sich unkompliziert an das jeweilige Produkt anpassen lassen. Standard sind auch die automatische Produktlängenmessung und die automatische Eintaktung über Fotozellen.

Zu einer einfachen Bedienung trägt unter anderem die Steuerung per Touchscreen bei.

Damit ist sie das ideale Modell für viele Produkte in der Obst- und Gemüseproduktion, aber auch im Käse– und Fleischwarenbereich. Die ULMA Sienna kann BOPP-Folien und siegelfähige Folienverbunde oder Feinschrumpffolien verarbeiten, auch eine Kombiversion für beide Materialien ist erhältlich.

ULMA Atlanta Flowpacker für Schalen und lose Produkte

Atlanta 2013

Die ULMA Atlanta kann optional mit einem Plattformsystem und Oberläufer ausgestattet werden. Dies ermöglicht das produktschonende Verpacken von 2 mal 2, 3 mal 2 oder 4 mal 2 oder 4 mal 1 Äpfeln ohne Trays bei bis zu 60 Takten pro Minute. Die Arbeitskosten sind hierbei deutlich geringer, als bei einer herkömmlichen Beutelverpackung. Durch Etikettierung auf die Folienrolle – vor dem Verpackungsprozess- erreicht man das Einhalten einer exakten Position des Etiketts auf der fertigen Verpackung.

Lassen Sie sich von uns beraten